Gästebuch Alt-Plettenberg.de

Ihr Moderator ist M.Schmellenkamp




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 148 | Aktuell: 123 - 24Neuer Eintrag
 
123


Name:
Dietmar Kunen (@d.kunen@web.de)
Datum:Do 04 Jun 2015 02:01:19 CEST
Betreff:Alte Fotografien von der Ruhr-Sieg-Strecke auf dem Plettenberger Stadtgebiet
 Als gebürtiger Ohler,genauer gesagt Papenkuhler beschäftige ich mich mit der Eisenbahn im allgemeinen,und mit der Ruhr-Sieg-Strecke im speziellen.Wer hat noch Fotos im Bereich von Teindeln bis Pasel?Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte!Wünschendswert sind Fotos aus der guten alten Dampflokzeit!Danke im vorraus.
 
 
122


Name:
Volker Rötz (roetzv@yahoo.com)
Datum:So 19 Jan 2014 16:17:17 CET
Betreff:Heimat
 Wenn man die Bilder sieht bekommt man Heimweh.Die Heimat ist doch die Beste. Wird mal wieder zeit nach Plettenberg zu fahren und ein Kaffee zu trinken,und einiege Orte zu besuchen,nach so langer zeit ein muss.
 
 
121


Name:
Knut Deckert (knutdeckert@t-online.de)
Datum:Di 04 Jun 2013 15:59:52 CEST
Betreff:Webseite dorf-ohle.de
 Bin durch Zufall auf Bilder von Ohle gestoßen. Die angegebene Webseite dorf-ohle.de besteht anscheinend nicht mehr. Kann mir jemand dazu Auskunft geben? Für Rückmeldungen bin ich sehr dankbar.
 
 
120


Name:
Manfred Rottmann (@manfred-rottmann@gmx.de)
Datum:Mo 18 Mär 2013 13:03:07 CET
Betreff:Fernsehen in Plettenberg
 Unsere Familie wohnte am Marler Weg im Haus Van Wickeren. Der Fernsehempfang, 1957 nur ARD, war miserabel. Durch Initiative meines Vaters Walter Rottmann und seines Freundes Carl Menschel (Rundfunk-und Fernsehgrosshandel) wurde der Fernsehempfang wesentlich besser. Die Vorgespräche wurden auf der Nordhelle mit Herrn Koss (Vater der anmutigen Tagesschausprecherin Irene Koss) geführt. Später fuhren mein Vater und Herr Menschel unangemeldet zum WDR nach Köln, zu meiner Freude durfte ich beide begleiten. Das Gespräch mit dem WDR verlief anfangs Erfolg vesprechend, dann bedauerte der WDR die unendlich lange Lieferzeit der technischen Anlagen. Herr Carl Menschel garantierte jedoch eine zügige Lieferung. So erhielt Plettenberg im Dezember 1957 einen Fernsehumsetzer auf dem Saley.
 
 
119


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Do 28 Feb 2013 15:35:00 CET
Betreff:Gästebuch
 Hallo zusammen, schön, dass es das Gästebuch noch gibt. Manche Erinnerung wird durch das Lesen diesere Seite wieder aufgefrischt. Nur Schade, dass z.B. meine "alten" beiträge noch immer so weit oben stehen. Eigentlich hätten sich doch noch mehr Freunde der Internetseite eintragen können. Schreibt mal was!
 
 
118


Name:
Abel, Martina (martinaabel@web.de)
Datum:So 08 Jul 2012 09:42:24 CEST
Betreff:Wer kennt sie noch? Tankstelle Abel
 Alt Tochter von Herrn Abel freut es mich sehr, dieses Stück Vergangenheit meines Vaters zu sehen! In Plettenberg geboren, jedoch schon mit 1 Jahr nach Siegen umgezogen, finde ich es toll, auch Plettenberg aus dieser Sicht kennen zu lernen. Schön, dass es Menschen gibt, die sich dem Erstellen einer solchen Seite widmen.
 
 
117


Name:
Christian (lohrc@gmx.de)
Datum:Do 22 Mär 2012 14:42:53 CET
Betreff:Eine tolle Seite
 Hallo Markus, eine wirklich tolle Seite, die du dort erschaffen hast. Das erinnert an die Kindheit und die Jugend. Gerade die wochenendlichen Diskogänge ins "Roxy" sind mir noch sehr present. Aber auch die alten Stadtbilder aus den 70gern und 80zigern. Heute würde ich meinen, dass es ein sehr großer Fehler war, den die Stadtverwaltung damals getroffen hat und die alten Gebäude abgerissen hat. Hätte man die alten schönen Gebäude saniert, wäre Plettenberg heute ein Schmuckstück. Schönen Gruß aus dem Südwesten Deutschlands Christian
 
 
116


Name:
udo wever (wever@messingwerk.de)
Datum:Mi 21 Mär 2012 21:56:24 CET
Betreff:Valbert 2012
 Hallo Markus,leider hatte ich nur am Sonntag Zeit für Valbert. Am sonntag waren nur noch wenige Fahrzeuge zugegen und Hallenstände gleich null, kein Wunder es Regnete sehr stark.Die beiden Allrad -Käfer,die ich so noch nie gesehen hatte, standen schon auf dem Anhänger,bereit zur Abreise mach Norden.Das was du am Samstag in deinen Hervorragenden Bildern (ein gutes Auge für die Szene)festgehalten hast, hätte ich auch gerne am Sonntag gesehen. Bis in Bälde uw PS.: Super, und verdiente PR, für deine Hompage und die Investierte Arbeit.
 
 
115


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mo 23 Jan 2012 10:22:19 CET
Betreff:Fräulein Stein Bach
 Da ich auf dem Eschen aufgewachsen bin, oder besser gesagt: in der Pusta, gehörte ich auch zur Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Eitinghausen und bin auch in Eiringhausen in die Schule gegangen. Eingeschult wurde ich in die Jüttenschule in der Jüttenstraße. Um die Ecke herum stand die Kirche St. Johannes Baptist. Aus dieser Zeit erinnere ich mich an folgende Lehrer: Reiner Knappe Auguste Schmitt Elisabeth (Betty) Steinbach, Bernhard Schulte (Schulleiter, Hauptlehrer), Richard? Kloppenburg und Werner Jaroschek. Damals war es nicht üblich, den Lehrer für die ganze Grundschulzeit zu behalten. Die Grundschule in der heutigen Form gab es ja noch gar nicht. Die Lehrer wechselten mit dem Klassenraum. Herr Jaroschek war der Schrecken der Schüler, weil streng. An Fräulein Steinbach habe ich nicht nur gute Erinnerungen. Für meine Begriffe frömmelte sie zu sehr und war manchmal äußerst jähzornig. Aber sie hat unsere Klasse damals auf die Erstkommunion vorbereitet.
 
 
114


Name:
Karl Gotos (karlgotos@gmx.de)
Datum:Mo 26 Dez 2011 11:47:06 CET
Betreff:Weihnachtszeit
 Hallo leibe Plettenberger, angeregt durch die schönen Bilder sollte jeder Besucher mal in seinen Erinnerungen stöbern und einen Beitrag zur Erhalt dieser Internetseite beitragen. Schöne Weihnachten allerseits Karl
 
 
113


Name:
Kurt (dsf@dwed.de)
Datum:Do 15 Dez 2011 19:03:28 CET
Betreff:Lob
 Ein großen Lob an den Macher dieser Seite..Gruss aus HSK....
 
 
112


Name:
Antonia Dom (antonia.dom@t-online.de)
Datum:Di 12 Apr 2011 18:55:25 CEST
Betreff:Kindheit in Eiringhausen 1940 - 1945
 Ich habe in Plettenberg II fünf Jahre meiner Kindheit verbracht.Als "evakuiertes Kind" aus der Großstadt Düsseldorf, lebte ich auf einem Bauernhof auf dem Eschen. Die damals noch übliche Landwirtschaft und das einfache Leben, aber auch die Kriegswirren, habe ich in einem ausführlichen Text beschrieben. Kann sich jemand an den Lehrer Lindemann erinnern - Breddeschule? Und an die Lehrerin Fräulein Steinbach? An die alte kath. Kirche Sankt Johann Baptist, die abgerissen wurde? An die künstliche Insel in der Lenne vor der Brücke? Seit ich Ihre alt-plettenberg-Seite entdeckt habe, lese ich regelmäßig darin, um vielleicht noch etwas aus meiner Kindheit zu entdecken. Leider kann man das eine odere andere alte Foto nicht herunterladen. Für meine Erinnerungstexte wäre das eine schöne Bereicherung. Mit Plettenberger Grüßen von Antonia Dom
 
 
111


Name:
David Möller (davidm84@web.de)
Datum:So 23 Jan 2011 22:14:17 CET
Betreff:Daumen hoch für HP
 Mnsch Markus, da haste dich ja selber übertroffen. Gefällt mir echt sehr gut die HP. Gosses Lob. Werde hier jetzt mal öfters rum schauen da ich ja nicht mehr in Plettenberg wohne. Denke ja mal du kennst mich ja auch noch Gruß David (Ossi)
 
 
110


Name:
Udo Wever (udo.wever@gmx.de)
Datum:So 21 Mär 2010 16:30:47 CET
Betreff:Mein erster Kontakt mit Alt-Plettenberg
 Hallo Markus,alles wunderbar und interesant aufgeaut.Mach weiter so.PS.:Ich denke ich kann dir in naher Zukunft etwas für deine Hompage zur verfügung stellen. uw
 
 
109


Name:
Conny Plettenberg (connyplettenberg@aol.com)
Datum:Mi 24 Feb 2010 20:57:57 CET
Betreff:Einfach mal hallo!
 Ich wollte einfach nur einmal hallo an alle Leute in Plettenberg sagen.
 
 
108


Name:
Michael Schulte (@michael@m-Schulte.info)
Datum:Sa 06 Feb 2010 12:56:29 CET
Betreff:Name Firmengebäude(Grossbrand Silberg)
 Hallo Markus Der Name des Firmengebäudes lautet Sägewerk Peter Kaiser in der Scharnhorststrasse heute Netto Markt. Gruss Michael Schulte
 
 
107


Name:
Mike Eppe (@eppemike@aol.com)
Datum:Sa 09 Jan 2010 22:34:01 CET
Betreff:Hat der Schmelle wieder gut gemacht
 Danke für das geniale Video vom Abriss der Kirche am alten Markt. Mit der guten alten Abrissbirne.
 
 
106


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Do 31 Dez 2009 12:18:57 CET
Betreff:Schmitt
 Soeben sah ich Bilder des Professor Carl Schmitt auf der Seite der aus Plettenberg stammenden Prominenten. Das erinerte mich an seine Schwester Auguste Schmitt. Sie war meine Lehrerin in der 2. Klasse der kath. Volksschule Eiringhausen (Jüttenschule). Fräulein Schmitt war ein wahrer Poltergeist; sie war sehr religiös und resolut. Wenn jemand jedoch ihre Kreise störte, konnte sie sehr laut schimpfen. "Ihr Sargnägel" war dann eines der "harmlosen" Schimpfworte. Im 4. Schuljahr waren wir genau über der 2. Klasse untergebracht. Unser damaliger Lehrer, Herr Kloppenburg, der viel zu früh von uns gegangen ist, liebte das Singen. Ganz besonders liebte er das Lied "Lippe Detmold eine wunderschöne Stadt". Das haben wir mit viel Hingabe gesungen. Dabei kam es besonders auf die Strophen an, in denen ein Schuss fiel. Denn zu dem Schuss durften wir mit der ERlaubnis unseres Lehrers kräftig auf die Pulte hauen, was dann wiederum Fräulei Schmitt sehr in Rage brachte. Es Dauerte keine zwei Minuten, bis von unten kräftig mit dem Zeigestock an die Decke geklopft wurde und sich eine kräftige Schimpfkanonade über uns ergoss. Nicht zuletzt wegen solcher nicht sehr ernst zu nehmender Gelegenheiten haben wir unsere Lehrer sehr gemocht. Gruß an alle Jütten- und spätere Hallenschüler, verbunden mit einem herzlichen "Frohes Neujahr". Hilmar Weber
 
 
105


Name:
Siegfried Haase (sjhaa@online.de)
Datum:Mo 28 Dez 2009 11:38:14 CET
Betreff:Ahnenforschung
 Meine Uhrgroßeltern mütterlichsseits stammen aus Plettenberg. Leider haben wir nur sehr wenige Daten. Vieleicht kann uns jemand aus Plettenberg weiterhelfen? Das Stadtarchiv werden wir noch aufsuchen. Urgroßvater: "Der Arbeiter Heinrich Mettbach, wohnhaft zu Marienborn, hat als Ehemann der Emma geborenen Pickardt daselbst dem nebengenannten Kinde (Anmerkung:Geburtsregister des Standesamtes Plettenberg, früher Plettenberg-Stadt, Nr 58. vom 23.Mai 1893 über die Geburt der Ida Pickardt am 17.Mai 1893 in der Wohnung ihres Vaters) durch die gegenüber dem Königlichen Amtsgericht zu Siegen abgegebene Erklärung vom 16.April 1903 mit Einwilligung des Vormundes und der Mutter seinen Familiennamen Mettbach erteilt. Vermerkt auf Ersuchen des Königlichen Amtsgerichtes zu Siegen vom 16.April 1903. Der Standesbeamte: Köhler" Meine Urgrosmutter hat neben Ida noch weitere 5 Kinder zur Welt gebracht: Rosa (meine Großmutter), Paula, Carl, Hermann und Heinrich. In der Familie geht das Gerücht um das einer der Fürsten Wittgensteiner Land vor 1850 Sinti seßhaft gemacht hat und das Heinrich Mettmann eventuell ein Nachfahre der Sintis war? Auch wird berichtet von einem Trompeter Mettbach der in einem "Scharmützel" vor einem Hinterhalt gewarnt hat "Der brave Mettbach war´s". Was ist da dran, was ist Dichtung und Wahrheit. Uns würde alles interessieren was über die Familie und deren Vorfahren bekannt ist. Würde mich über Hinweise freuen.
 
 
104


Name:
Gerd Rüdiger Grüber (mur.grueber@t-online.de)
Datum:Do 17 Dez 2009 12:53:21 CET
Betreff:Erinnerungen an die Heimat
 Bei diesen Bildern wird man(n) wehmütig. Ich bin in Plettenberg groß geworden habe bei CO OP Südwestfalen (früher Konsum) meine Lehre gemacht, war dann einige Zeit bei der Fa. Wilhelm Kühne beschäftigt, bevor mich dann der "Bund" rief. Geendet hat das ganze im Oberbergischen Waldbröl. Hier konnte man mich aber nicht vereinnahmen, da mein Herz noch für Plettenberg schlägt. Sehr oft denke ich noch an meine schöne Zeit im Fanfarenzug der Plettenberger Schützengesellschaft. Diese Seiten sind ein Stück Heimat. Ich bin begeistert
 
 
103


Name:
Peter Hohage aus Holthausen (breite.eiche@netcologne.de)
Datum:Mi 04 Nov 2009 10:38:20 CET
Betreff:Grüße aus Aachen
 bin seit ca. 40 Jahren von Holthausen weg und letztlich in Aachen gelandet. Sollte mich einer von euch kennen, meldet euch mal bei mir. Peter
 
 
102


Name:
Magdalena Halwe ( Flügge) (@fisherqueen51@aol.com)
Datum:Sa 05 Sep 2009 21:27:08 CEST
Betreff:alte Zeiten
 Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestossen u. die alten Zeiten wurden wieder lebendig. Schule,Konfirmation ( Pastor Oestereicher) Hat Spass gemacht u. werde bestimmt öfter mal reingucken
 
 
101


Name:
Lothar Mathein (Lothar.Mathein@web.de)
Datum:Mi 02 Sep 2009 19:51:12 CEST
Betreff:Hallo
 Hallo, ich bin in Plettenberg geboren und habe einen teil meiner Kindheit dort verbracht. Wir haben damals in Österau gewohnt. Es war eine sehr schöne Zeit und ich denke oft und gern daran. Ich hoffe das ich mal Zeit finde um das schöne Plettenberg mal wieder besuchen zu können. Wünsche allen Plettenbergern alles Gute. Ps. Die Webseite ist wirklich gut. Gruß aus Stuttgart
 
 
100


Name:
Kirsten (Kilakomy@gmx.de)
Datum:Mo 20 Jul 2009 21:52:55 CEST
Betreff:Wiedersehen
 Hallo, ich wohnte fast 23 Jahre in Plettenberg, so Richtung Tanneneck also im besseren Viertel der Stadt inzwischen wohne ich in Köln, nach Berlin und Freiburg im Breisgau...meine Eltern waren Flüchtlinge!! ...überall traf ich Plettenberger die auszogen um die Sonne zu putzen und freundlich bis wehmütig an die Heimat zurück denken. Muss ja doch irgenwie schön gewesen sein, noch habe ich meinen Frieden mit diesen manchmal sauerländischen Sturköppen nicht gemacht... ich arbeite daran. Bis dahin, alles Gute!!!!!!!!!
 
 
99


Name:
stl (stl@dasepizentrum.de)
Datum:Mi 15 Jul 2009 20:13:44 CEST
Betreff:plettenberg video
 zieht euch das rein http://www.youtube.com/watch?v=DgcymOa6VzI gruss euer steezy weezy
 
 
98


Name:
Kai (knallkopf007@hotmail.de)
Datum:Di 30 Jun 2009 05:37:34 CEST
Betreff:Super
 Wirklich eine gelungene Seite. Zumindest vom Inhalt her absolut Top, leider fehlen manchmal Jahresangaben, aber verständlich. Ich hoffe es kommt nach und nach noch mehr Material. Gruss aus Köln
 
 
97


Name:
Fischer Karl-Heinz (karl-heinz.fischer@nord-com.net)
Datum:Mi 03 Jun 2009 13:04:56 CEST
Betreff:Gruss eines früheren Plettenbergers aus Bremen
 habe immer noch gute erinnerungen an plettenberg,(1956-1969) schulzeit, schwimmverein und berufsausbildung, hat sich ja vieles verändert, teils auch schöner geworden, werde plettenberg öfter mal besuchen, eventl. nächstes jahr auch zum klassen treffen, des 1964 jahtgangs der breddeschule, wünsche allen plettenbergern einen schönen sommer.
 
 
96


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Fr 10 Apr 2009 17:18:45 CEST
Betreff:Osterfeuer
 Viele liebe Grüße an alle Osterfeuer-Bauer. Möge euer Feuer weit über die Berge leuchten, nicht nur in Holthausen, sondern überall, wo jetzt wieder zahlreiche junge Menschen dabei sind, Osterfeuer aufzurichten und schließlich am Sonntagabend abzubrennen und damit eine uralte Tradition fortsetzen. Leider war ich schon viel zu lange nicht mehr dabei. Gruß besonders an alle Pusteraner (an alle, die noch wissen, das es solche gibt oder mal gegeben hat)Hilmar Weber
 
 
95


Name:
mario (mario-watzek@email.de)
Datum:Mo 02 Mär 2009 22:17:28 CET
Betreff:Lob!
 eine sehr schöne und anschauliche seite. weiter so schöne grüße und glück auf! mario __________________________________________________ www.bergbau-olpe.de
 
 
94


Name:
Gerd (info@wasser.de)
Datum:Fr 16 Jan 2009 23:25:25 CET
Betreff:Conze in Plettenberg Ururgroßmutter
 1885 hat es in Plettenberg zwei Haushaltungen mit dem Namen conze gegeben. Conze, Wilhelm, Drahtzieher, Neue Str. 195 Conze, Peter Wilhelm, Wwe., Neue Str. 135 Eventuell hilft das js weiter
 
 
93


Name:
Rosemarie Vogel Brumfield (mari2of7@yahoo.com)
Datum:Do 15 Jan 2009 19:35:02 CET
Betreff:Hallo Heimat
 Ich bin gebuertig vom Sauerland, wohne aber seit vielen Jahren in USA. Habe vor einigen Wochen festgestellt, meine Ur Ur Grossmutter kam gebuertig von Plettenberg, mit Name: "Katharina Maria Conze." Es tut mir leid zu sagen niemals in Plettenberg gewesen zu sein. Die Fotos auf dieser Seite zeigen eine reichhaltige Geschichte. Die naechste Reise nach dort wird mich sicherlich nach dort fuehren. Ich will dabei weiter den Namen Conze explorieren.
 
 
92


Name:
Volker Zimmermann (ev.zimmermann@t-online.de)
Datum:Di 30 Dez 2008 03:10:32 CET
Betreff:Grüße zum Jahrewechsel 2008/09
 Tach und Hallo an alle Pusteraner....., ich wünsche allen, die diese Seite lesen , besonders aber den alten Gewächsen vom Eschen alle Gute für 2009 , Gesundheit , Glück und Zufriedenkeit !!! V.Z.
 
 
91


Name:
Hilmar Weber (@hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mo 03 Nov 2008 20:08:05 CET
Betreff:Eschen
 Hallo Pusteraner! Das Gästebuch mausert sich ja langsam zu einer Eschen-Seite. Mir soll's recht sein. Leider weiß ich nicht (mehr), wer Kimmi ist. Eigentlich müsste ich (vermutlich) sie kennen, denn bis Juni 1966 und mehr besuchsweise bis Dezember 1970 habe ich auch in der Pust gewohnt, genau gesagt: in der Eschensiedlung 20 b, wo auch Familie Hirche gewohnt hat. Deshalb interessiert mich auch, wo alle abgeblieben sind: Rosi und Sylvi Hirche, Klaus Blum, Gudrun Seidel. Trotz ärmlicher Verhältnisse damals haben wir doch oft viel Spass gehabt. Traut euch, ein Lebenszeichen zu geben. Viele Grüße an alle (Ex-) Pusteraner und die Eschener überhaupt. Hilmar Weber
 
 
90


Name:
Kimmi (Kimmi1205@aol.com)
Datum:Do 09 Okt 2008 12:13:23 CEST
Betreff:Eschensiedlung
 Es macht Spass dieses Gästebuch zu lesen da man viele Namen kennt. Habe selbst über 20 Jahre in der Eschensiedlung (Oberpusta) gewohnt.Wir wohnten in der Seydlitzstr. und sind Ende der 50ziger zum Eschen gezogen.Meine Eltern wohnten noch bis Ende der 90ziger Jahre dort. Rosemarie Hirche, der Vater war glaube ich Bademeister,hat damals Deutschland verlassen, so weit ich weiss. Ist in die USA gegangen? Der kleine SF Eschen hat doch ganz ordentlich Fussball gespielt und der TuS Plettenberg hat sich damals sicher über die Fusion mit diesem gesunden und finanzstarken Verein gefreut. Erinnere mich noch gut an das Eschenfest welches immer auf den Wiesen in Brockhausen stattfand. Die Schlittenfahrten vom "Wasserbasseng" oder noch höher aus der "Heide", bis hinunter zur Drogerie Kasper sind unvergesslich und an "unser Freibad" am alten Wehr unter der Blemke habe ich auch einige Erinnerungen. Viele von damals wohnen auch heute noch dort, viele sind fort und man hat sie leider aus den Augen verloren. Vieleicht hilft diese Seite ja den einen oder anderen wieder zu finden. Es gibt sicher viele alte Geschichten zu erzählen. Erst einmal viele Grüße an alle Kimmi
 
 
89


Name:
mike suerbier (mikeblondy@o2online.de)
Datum:Do 14 Aug 2008 13:16:28 CEST
Betreff:viele grüße
 hallo.habe mehr oder weniger zufällig diese interessante seite über meinen geburtsort und heimatstadt plettenberg gefunden.die seite ist ja echt geil.mein lob an den webmaster.mach weiter so!!!! ausserdem möchte ich hiermit alle ex & noch plettenberger grüßen...................mike.s.
 
 
88


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Do 07 Aug 2008 20:36:17 CEST
Betreff:Nachtrag zu meinem Beitrag von eben:
 Der Sportverein auf dem Eschen hieß offiziell SF Eschen (Sportfreunde Eschen - ob es den wohl noch gibt?), inoffiziell hieß er FC Tony Monz. Tony sei Dank! Er hat Großes geleistet. Gruß Hilmar
 
 
87


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Do 07 Aug 2008 20:30:20 CEST
Betreff:Eschen (für Insider auch: Pusta)
 Jetzt habe ich aber ein leichtes Prickeln gespürt. Endlich ein Name, den ich kenne. Volker Zimmermann, wenn ich mich recht erinnere Neffe von Emmy Monz. Volker Zimmermann, der seinerzeit "ausgewandert" ist nach Bochum und als erster mit einem Auto (war's ein VW-Kabrio? zu Besuch kam? Natürlich erinnere ich mich! Ja, wir haben oft miteinander Dummheiten gemacht. Wir haben hinter'm Lenne-Wehr gebadet und bei der Eisanbahnbrücke. Wir sind mit fünf oder sechs angespannten Schlitten den ganzen Eschen vom Wasserbassin (Basseng)bis zur dicken Eiche herunter gefahren, auf dem ersten Schlitten mein großer Bruder mit Schlittschuhen. Wir haben im "Behelfsheim" gewohnt wie Hardebusch und viele Flüchtlinge und Vertriebene. Da war auch die Familie Kratzer, die dann nach Kanada ausgewandert ist. Es freut mich, von einem wirklichen Pusteraner zu hören. Kürzlich schrieb eine Ute aus der "Stalinalle", ich meine natürlich "Unterm Saley", an die ich mich leider nicht erinnern kann, was wohl auch darauf zurück zu führen ist, dass wir in unterschiedliche Schulen gingen, sie in die Eschenschule und ich daran vorbei zur Hallenschule. Wir hatten wohl eine gemeinsame Bekannte, Rosi. Rosemarie Hirche wohnte eine Weile im gleichen Haus wie ich. Leider ist sie dann mit ihren Eltern fortgezogen und ich habe sie nie wieder gesehen. Vielleicht stößt sie ja zufällig auf dieses Gästebuch und meldet sich mit einem Beitreg. Viele Grüße aus dem Rheinland Hilmar
 
 
86


Name:
Volker Zimmermann (ev.zimmermann@t-online .de)
Datum:So 03 Aug 2008 21:08:00 CEST
Betreff:Korrektur meiner E-Mail -Adresse
 Sorry...meine E-Mail-Adresse lautet ev.zimmermann@t-online.de
 
 
85


Name:
Volker Zimmermann (e.v.zimmermann@t-online.der)
Datum:So 03 Aug 2008 21:02:39 CEST
Betreff:Pusta ( Eschensiedlung)
 Hallo Hilmar und ihr alten Eschener (Neu-Plettenberger), ich habe von 1952 bis 1958 in deiner Nähe gewohnt und sicherlich mit dir auch manche Dummheit gemacht . Im Sommer haben wir in der Lenne gebadet und im Winter sind wir mit dem Schlitten den Hohlweg hinunter gefahren .....und die Eschensiedlung mit ihrer Baracke und den 10 Häusern zu einem Stadteil mit eigenem Fußball-Verein...den Sportfreunden Eschen wachsen sehen..... Wünsche allen alten Freunden von damals noch alles Gute.....war eine schöne Zeit !!!
 
 
84


Name:
Volker Zimmermann (e.v.zimmermann@t-online.der)
Datum:So 03 Aug 2008 21:02:35 CEST
Betreff:Pusta ( Eschensiedlung)
 Hallo Hilmar und ihr alten Eschener (Neu-Plettenberger), ich habe von 1952 bis 1958 in deiner Nähe gewohnt und sicherlich mit dir auch manche Dummheit gemacht . Im Sommer haben wir in der Lenne gebadet und im Winter sind wir mit dem Schlitten den Hohlweg hinunter gefahren .....und die Eschensiedlung mit ihrer Baracke und den 10 Häusern zu einem Stadteil mit eigenem Fußball-Verein...den Sportfreunden Eschen wachsen sehen..... Wünsche allen alten Freunden von damals noch alles Gute.....war eine schöne Zeit !!!
 
 
83


Name:
Ute (@Ute@Bojert.de)
Datum:Sa 19 Jul 2008 21:47:46 CEST
Betreff:Eschen
 Hallo zusammen, auch ich bin in der Eschensiedlung, genauer gesagt "Unterm Saley" groß geworden. Nach dem frühen Tod meines Vaters im Jahre 1967 zog ich mit meiner Mutter an den Rand des Ruhrgebietes, um in der Nähe meiner bereits dort lebenden Schwester zu sein. Damals war ich 18 Jahre alt. Ich erinnere mich an meinen ersten Eindruck vom "Eschen". Ich war fünf, wir wohnten in der Wilhelmstraße, und meine aus Ostpreußen geflohenen Eltern sollten eine Wohnung in dieser neu entstehenden Siedlung bekommen. Mein Vater nahm mich an die Hand, und wir gingen über ein mir damals riesig erscheinendes Brachland. Er erklärte mir, dass wir zukünftig dort wohnen würden. Ich konnte es nicht glauben! Als wir dann etwas später tatsächlich eingezogen waren, faszinierte mich bei Dunkelheit der Blick nach Eiringhausen hinunter mit seinen "vielen" Lichtern, auf die ich mich tagsüber schon freute. Durch meine über alle Jahre erhalten gebliebene Freundschaft zu meiner Schulfreundin habe ich heute immer noch Kontakt zu Plettenberg und sehe meine alte Heimatstadt regelmäßig wieder. Sie hat sich so sehr verändert, dass meine Erinnerungen oft nicht mehr dazu passen. Abgesehen von gravierenden baulichen Veränderungen vermisse ich die alte Gemütlichkeit, die sie früher ausstrahlte, bzw. die ich damals empfand. Vor kurzem war ich zum ersten Mal auf dieser Seite. Ich finde es gerade für "Auswärtige" schön, an alte Sachen erinnert zu werden. Man vergißt vieles im Lauf der Jahre, obwohl der Kontakt zu Plettenberg nie ganz aufgehört hat. Jemand in diesem Gästebuch hatte z.B. den Namen Rosi Hirche erwähnt. Ich sah sie sofort vor mir, Rosemarie Hirche, sie war in meiner Klasse. Ich habe auch meine Bilder mal durchgesehen, habe aber leider nichts, was ich für diese Seiten zur Verfügung stellen könnte. Herzliche Grüße an alle Plettenberg-Interessierten Ute
 
 
82


Name:
Susanne (@susi906090@t-online.de)
Datum:Di 08 Jul 2008 22:57:41 CEST
Betreff:Lob
 Ich finde das super was du hier machst . Weiter so :-) Gruß Susanne
 
 
81


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:So 18 Mai 2008 19:30:41 CEST
Betreff:Was soll "Alt-Plettenberg" erreichen
 Hallo allerseits, aus meiner Sicht sollte "Alt-Plettenberg" diejenigen erreichen, die in der Ferne ihrer Heimatstadt in irgend einer Weise verbunden sind. Sie sollte aber auch die Kommunikation zwischen Alten und Jungen ermöglichen. Wer heute in die Stadt kommt, lernt Plettenberg so kennen, wie es heute ist. Wer längere Zeit außerhalb Plettenberg gelebt hat und wieder einmal Verwandte oder Bekannte besucht, erkennt die Stadt nicht sogleich wieder. zwar steht der Saley noch, wo er immer stand (Gott-sei-Dank), jedoch ist der Weg dahin schon längst nicht mehr so, wie man ihn kannte. "Alt-Plettenberg" könnte den Ehemaligen, die "im Exil" leben, die Veränderungen nahe bringen und diejenigen, die nach dem Kriege in die Stadt gekommen sind, mit alten Bräuchen vertraut machen. In den 50-gern hörte man wohl viele Sprachen aus allen Gegenden Deutschlands, vor allem des Ostens und nur gelegentlich Sauerländer Platt, nur wenige sagten z. B. "dankeskön" und "Lüdenskeit". Also sollte die Seite auch berücksichtigen, dass nach dem Kriege aus einer 20.000-Einwohner-Stadt eine mit dann 30.000 Einwohnern geworden ist. Die Seite sollte also verbinden. Dazu wäre es nicht verkehrt, wenn sie daheim stärker bekannt gemacht und dementsprechend frequentiert würde. Mich als in Plettenberg geborener Sohn einer anderswo evakuierten Familie würde das freuen. Wenn sich jetzt auch noch jemand aus der Eschensiedlung (der Pusta) an mich erinnern sollte und das auf dieser Homepage verewigen könnte, wäre die Freude perfekt. Ich grüße aus dem Rheinland alle, die meine Jugendjahre von 1947 bis 1966 begleitet haben, die sich an den Zeitungsausträger von einst erinnern und denke an diejenigen, die seither verstorben sind - meine Vergangenheit. Hilmar Weber
 
 
80


Name:
Reinhard Wnendt (reinhard@wnendt.de)
Datum:Fr 25 Apr 2008 22:00:32 CEST
Betreff:Heute diese Seite entdeckt
 Als an seiner Heimatstadt sehr interessierter Bürger habe ich diese Seite leider erst heute entdeckt. Anhand der Anzahl der Einträge im Gästebuch folgere ich, daß dieser Internetauftritt hier am Orte nicht sehr bekannt ist. Es würde mich freuen, wenn das Projekt "Alt-Plettenberg.de" nicht genauso einschlafen würde wie vor Jahren die Seiten "plettenberg.de" und später auch "molli-groll.de". Meines Wissens gibt es keine weiteren Internetauftritte, die sich Plettenberg und speziell dem alten Plettenberg widmen - ich lasse mal die Vereins-, Feuerwehr- und Firmenseiten außenvor. Dabei meine ich nicht die heutige offizielle Seite der Stadt Plettenberg, sondern dem Plettenberg, das es mal vor Jahren gegeben hatte. Wer die Entwicklung hier am Orte kennt, der weis, daß das Plettenberg des Jahres 2008 mit dem des Jahres 1975 (z. B.) wenig zu tun hat. Plettenberg hat sich von seinem äußeren Erscheinungsbild her, von seinen Bewohnern, seiner Wirtschaft, der Gastronomie, den Kirchen und auch der Kriminalität und vielem anderen mehr sehr verändert. Damit stellt sich bei mir die Frage ein, wie definiert sich die Seite "Alt-Plettenberg"??? Und damit auch: Was sollte auf ihr zu finden sein??? Sollte man über Links auf die Internetauftritte von Vereinen, Firmen, Privatleuten usw. gelangen können??? Vielleicht sollte über dieses Thema mal im Gästebuch debattiert oder ein Forum hierfür eingerichtet werden.
 
 
79


Name:
Ursula Knoch (SKnoch@gmx.net)
Datum:Mi 16 Apr 2008 23:16:09 CEST
Betreff:Neues
 Hallo wan gibt es mal etwas neues von Plettenberg zu sehen oder zu lesen ?
 
 
78


Name:
pina (ka4162-678@online.de)
Datum:Mo 17 Mär 2008 10:38:12 CET
Betreff:HP
 die (kurze-) geschichte über plettenberg ist interessant...die bilder ebenfalls!!!-...ich habe trotzdem eine wichtige frage:: gibt es bilder über zerstörte gebäuben vom 2.weltkrieg in plettenberg?? ich würde mich sehr feuen wenn Sie möglichst bald zurückschreiben könnten PS: diese homepage ist echt ganz interessant!!!
 
 
77


Name:
katarina feldmann (dhasiuvf_69@otmaoil.de)
Datum:Di 11 Mär 2008 17:32:28 CET
Betreff:scöne hompage
 coole hompage man
 
 
76


Name:
susanne krejsa (susanne.krejsa@chello.at)
Datum:Fr 15 Feb 2008 18:54:21 CET
Betreff:familie pfeiffer
 gestern hat das süderländische tageblatt darüber berichtet, daß ich über dr. helmut pfeiffer (1907-1945) aus eiringhausen ein buch schreibe. seine familie wohnte Provinzialstrasse 144 (heute Reichsstrasse) und dann in der Poststrasse 14 VIII. hat jemand alte fotos von seiner familie (vater heinrich, mutter selma) oder seinem haus? liebe grüße aus wien!
 
 
75


Name:
Knoch Ursula geb. Menz (SKnoch@gmx.net)
Datum:Mi 13 Feb 2008 20:24:36 CET
Betreff:Eltern aus Plettberg
 Hallo meine Eltern waren Plettberger als meine Oma noch lebte bin ich in den Ferien zu Besuch in Pettenberg gewesen . Dies ist nun schon über 20 Jahre her .Ist es möglich das jemand meine Familie kennt mein Vater hieß Herbert Menz und meine Mutter Gisela Geb. Pickhan aus der Affelnerstrasse?
 
 
74


Name:
webmaster Markus Schmellenkamp (info@alt-plettenberg.de)
Datum:Mi 16 Jan 2008 20:00:34 CET
Betreff:Alt-Plettenberg ruht!
 Liebe Alt-Plettenberger Durch einen Brand in meiner Wohnung am Heiligabend ist es mir momentan nicht möglich die Webseite zu aktualisieren,der Hauptteil muss leider saniert und neu eingerichtet werden was noch einige Wochen dauern wird. Auch das Alt-Plettenberg-Archiv ist etwas in Mitleidenschaft gezogen worden !!!! Ich bitte um Verständnis .......noch einige Wochen gedulden. Zum Wiederaufbau suche ich ältere Echtholzmöbel aus Omas Zeiten ( auch zum wiederaufarbeiten,sprich abbeizen,etc.) zu kaufen. Desweiteren auch antike Dekorationgegenstände aller Art, usw.... Vielleicht kann mir der eine oder andere von Euch weiterhelfen... Gruß Webmaster Markus Schmellenkamp
 
 
73


Name:
Kirstin Kröger (lilalu0815@yahoo.de)
Datum:Mo 14 Jan 2008 21:45:42 CET
Betreff:Ein freudiges Hallo aus Bremen
 Ich wurde 1967 in Plettenberg geboren unsere Familie -( Vater Peter ,Mutter Else und meine große Schwester Heike und ich Kirstin )- wohnte damals Unterm Salai.Immer wieder zieht es meine Schwester und mich zurück zu unseren Wurzeln und so waren wir auch im Sommer 2007 in Plettenberg.Ich habe die Seite mehr zufällig gefunden und freue mich sehr .Liebe Grüße in die Heimat aus Bremen.
 
 
72


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mi 09 Jan 2008 19:15:10 CET
Betreff:Neujahrsgrüße
 Das Jahr ist zwar schon voll im Gange. Dennoch an alle Besucher dieser Seite ein frohes Neues Jahr. Einen besonderen Gruß an den fleißigen Webmaster, der sich nicht abhalten läßt, auch im neuen Jahr nach Erfreulichem und Beeindruckendem aus dem alten Plettenberg zu suchen. Mein Wunsch ist dabei, dass diese wirklich gute weil verbindende Seite größere Resonanz finden möge. In diesem Sinne: Ein herzliches "Glück auf"!
 
 
71


Name:
Paule (rogi8.prussak@t-mobile.de)
Datum:Mi 28 Nov 2007 21:46:29 CET
Betreff:Gratulation
 Hallo - Einen ganz dicken Glückwunsch zum Geburtstag!! (nachträglich)Alles Gute für das nächste Lebensjahr und viel Erfolg bei "Alt_Plettenberg". Paule
 
 
70


Name:
Paule (rogi8.prussak@t-mobile.de)
Datum:Mi 28 Nov 2007 21:45:58 CET
Betreff:Gratulation
 Hallo - Einen ganz dicken Glückwunsch zum Geburtstag!! (nachträglich)Alles Gute für das nächste Lebensjahr und viel Erfolg bei "Alt_Plettenberg". Paule
 
 
69


Name:
Dotti (Doris.gutknecht@arcor.de)
Datum:Di 09 Okt 2007 20:46:37 CEST
Betreff:gezz ers gesehn
 So eine schöne Seite! Und ich habe sie erst jetzt endeckt! Ich habe einige Jahre in Plettenberg, am Eschen und in Ohle, gewohnt, dort gearbeitet, habe viele liebe Menschen dort kennengelernt... diese Seite macht mich richtig fröhlich... obwohl ich in Werdohl geboren bin :o) Danke schön für diese Seite! Leider habe ich weder Bilder noch Dokumente die ich beisteuern kann. Ich wünsche mir, das die alten Plettenberger Poahlbürger mal richtig in ihren Schubladen krosen, und rausrücken mit alten Dönekes und Bildern! Tüssken! Dotti
 
 
68


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mo 20 Aug 2007 18:40:24 CEST
Betreff:Einträge in diese Seite
 Hallo zusammen! Wenn man von Zeit zu Zeit in das Gästebuch schaut, stellt man fest, dass immer noch dieselben Einträge als jüngste Botschaften stehen. Wenn man dann nicht Alleinunterhalter spielen will, schaut man sich noch ein paar Bilder an und verlässt die Seite. Das kann aber nicht der Sinn des Gästebuchs sein. Sollten wirklich alle Alt-Plettenberger so alt sein, dass sie nicht mit einem PC umzugehen wissen? Vielleicht hilft es ja auch, ein wenig Propaganda in anderen Medien zu machen. Als überregionale Weltblätter böten sich da ggf. die Westfalenpost, die Rundschau oder gar das Märkische Käseblatt, genannt Süderländer Tageblatt an, um im redaktionellen Teil über das Projekt Alt-Plettenberg zu berichten. Man könnte ja herausstellen, dass diese Internetseite nicht unerheblich dazu beiträgt, gerade ehemaligen Plettenbergern den Kontakt zur Heimat zu ermöglichen und Gelegenheit zu haben, sich zu dem einen oder anderen Thema zu äußern. Diese Gelegenheit sollten aber auch daheim gebliebene Plettenberger nutzen. In diesem Sinne freue ich mich Neues über Altes oder Aktuelles zu hören. Viele Grüße aus dem Rheinland. Hilmar Weber
 
 
67


Name:
Richard Huven (Mücke) (familie-huven@t-online.de)
Datum:Mi 25 Jul 2007 23:02:19 CEST
Betreff:Langeweile ???
 Hello Webmaster Schmelle, wie schauts aus mit nem ordentlichen Chat auf deiner Seite? Das wäre ne echte Innovation für diese Page. Also lass krachen, wenn sich das rumspricht wird`s gewiss lustich. HöHöHö Gruß vom Berg
 
 
66


Name:
Richard Huven (Mücke) (familie-huven@t-online.de)
Datum:Mi 25 Jul 2007 22:51:53 CEST
Betreff:Einfach mal "Hallo" nach Plettenberg
 Es ist fein, schön, toll, geil das es eine Seite nur über Plettenberg gibt. Ja, die wilden 80` haben wir in Plettenberg gelebt ;-) . War eine groovy Zeit. Spontanfeten, jaaaa das Roxy, Fromm und und und. Leute wir haben es überlebt. HöHöHö. Also, einen lieben Gruß an alle "Jung - gebliebenen" aus dem kleinen frechen Bergdorf mit den sieben Buchstaben
 
 
65


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mo 11 Jun 2007 18:16:01 CEST
Betreff:Eschensiedlung
 Hallo, zusammen! Jetzt hat sich doch ein leibhaftiger Pusteraner eingetragen (vielleicht ohne den Begriff zu kennen). Die kleinen Nummern sind doch, wenn mich nicht alles täuscht, den Berg hoch, bevor es links herum weitergeht. Ich wohnte seinerzeit in der Eschensiedlung 20 b. Das war ein Ort, wo vorher ein sumpfiger Froschteich war. Von dort aus bin ich im Juli 1966 zum Bund gegangen und nicht mehr nach Plettenberg gezogen. In dem Haus, in dem wir wohnten, lebten einige Familien mit Kindern. So z.B. die Familie Hirche mit Sylvia, Rosi und Norbert, die Familie Blum mit Klaus und Wolfgang und das Drei-Mädel-Haus Seidel mit Großmutter, Mutter und Tochter Gudrun. Und wir natürlich, die Familie Weber, fast schon Ur-Pusteraner. Wir haben damals lange Zeit das Süderländer Käseblatt ausgetragen, von dem böse Zungen behaupteten, es erschiene nachmittags, damit man aus der Westfalenpost abschreiben könne, die wiederum als Kirchenzeitung verschrien war, dafür aber zum Frühstück serviert wurde. Ich würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere, den ich gekannt habe, hier eintragen würde - vielleicht auch alte Pusteraner Lepold, Denz, Adamo usw. Gruß Hilmar Weber
 
 
64


Name:
Matthias Postrach (BorusseMatthias@t-online.de)
Datum:Mi 02 Mai 2007 18:15:41 CEST
Betreff:Heimat
 ich gruesse alle Plettenberger.Ich wurde dort 1963 geboren und wohnte in der Eschensiedlung 4. Vielleicht finde ich auf diesem Weg meinen besten Jugendfreund Andreas Block wieder,oder vielleicht kennt ihn jemand. Ansonsten kann ich mich noch an Pastor Patt erinnern der die Beerdigung meiner Grosseltern durchführte. Naja,jedenfalls gruesse ich alle ganz herzlich und vielleicht kann sich ja jemand an mich erinnern. P.S. Ihr habt den schönsten Ort der Welt!!!!
 
 
63


Name:
Karoline Lütticke (karoline.luetticke@arcor.de)
Datum:Fr 20 Apr 2007 00:30:55 CEST
Betreff:Naja schade...
 ist es schon, dass hier so wenig steht. Der Westfale an sich ist eben schreibunwillig, wie es scheint... Ich werde mal öfter reinschauen. Gruß Karoline
 
 
62


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Di 03 Apr 2007 10:39:58 CEST
Betreff:kein besonderes
 Hallo Plettenberger, von Zeit zu Zeit lande ich wieder auf der Alt-Plettenberger Seite und freue mich jedesmal, wenn es wieder neues altes zu sehen gibt. Da hat der Webmaster wieder einmal gut gearbeitet. Danke dafür. Vielleicht ist schon mal jemand aufgefallen, dass die Seite nicht zuletzt auch von dem lebt, was als "Input" von den Besuchern der Seite angeboten wird. Manchmal glaubt man auch, Plettenberg wäre fast ausgestorben. Sonst müßten doch ein paar Einträge mehr im Gästebuch stehen. Auf diesem Wege möchte ich allen Besuchern der Webseite die Seite "stayfriends.de" empfehlen und sich dort einzutragen. Das hilft, alte Klassenkameraden / Kameradinnen wiederzufinden. Und da Ostern kurz bevorsteht, allen Osterfeuerbauern viel Spass und viel ERfolg beim Ostereiersammeln am Ostermontag. Viele Grüße nach Plettenberg und überall hin, wo Plettenberger sich versteckt haben. Hilmar Weber
 
 
61


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Di 03 Apr 2007 10:39:09 CEST
Betreff:kein besonderes
 Hallo Plettenberger, von Zeit zu Zeit lande ich wieder auf der Alt-Plettenberger Seite und freue mich jedesmal, wenn es wieder neues altes zu sehen gibt. Da hat der Webmaster wieder einmal gut gearbeitet. Danke dafür. Vielleicht ist schon mal jemand aufgefallen, dass die Seite nicht zuletzt auch von dem lebt, was als "Input" von den Besuchern der Seite angeboten wird. Manchmal glaubt man auch, Plettenberg wäre fast ausgestorben. Sonst müßten doch ein paar Einträge mehr im Gästebuch stehen. Auf diesem Wege möchte ich allen Besuchern der Webseite die Seite "stayfriends.de" empfehlen und sich dort einzutragen. Das hilft, alte Klassenkameraden / Kameradinnen wiederzufinden. Und da Ostern kurz bevorsteht, allen Osterfeuerbauern viel Spass und viel ERfolg beim Ostereiersammeln am Ostermontag. Viele Grüße nach Plettenberg und überall hin, wo Plettenberger sich versteckt haben. Hilmar Weber
 
 
60


Name:
webmaster (info@alt-plettenberg.de)
Datum:So 01 Apr 2007 20:32:09 CEST
Betreff:Alt-plbg
 Na immer langsam :-))) Hab wieder genug Material um es online zu stellen.... Schreibt doch auch mal ins Forum Leute. Übrigens hab ich vor als nächstes die Bilderalben neu zu gestalten und zu sortieren da bei der großen Anzahl der Bilder es doch recht unübersichtlich geworden ist........ Also schaut die Tage mal wieder rein Schmelle
 
 
59


Name:
mike theil (mike.theil@gmx.de)
Datum:Sa 31 Mär 2007 04:06:23 CEST
Betreff:Schöne grüße aus Dortmund!
 Ich wohne jetzt seit 6 Jahren in (Borruuusssiiiaaaa!!!!!!) Dortmund und bin ein orginal Plettenberger.Manchmal vermisse ich meine Heimatstadt und frage mich was meine alten Schulkollegen wohl heute machen.Würde mich freuen über jede mail von euch,die mich noch aus der Grundschule Östertal - Zeppelinschule kennen. Antwort Garanntiert!!! PS. Mach was Schmelle,denn diese Seite schläft wirklich ein!!! Gruß MIKE THEIL. Grindcore Rules!!!!
 
 
58


Name:
mike theil (mike.theil@gmx.de)
Datum:Di 27 Mär 2007 15:28:01 CEST
Betreff:Die neue Motörhead ist der Hammer!!!
 Da hast du recht Eppe!!!
 
 
57


Name:
mike eppe (@eppemike@aol.com)
Datum:Mo 26 Mär 2007 22:55:53 CEST
Betreff:metal rules
 irgendwie schläft die seite ein oder meine ich das nur? repulsion rocks.
 
 
56


Name:
Hanne Neß geb. Kraft (kunst@hanne-ness.de)
Datum:So 07 Jan 2007 12:14:21 CET
Betreff:Suche nach Marieta Weyand geb. Schubert, Australien
 Hallo Marieta! Leider konnte ich Dich nicht über Deine Anschrift erreichen. Über weitere Informationen bzgl. Marieta von irgend jemandem, der sie kennt,würde ich mich sehr freuen. Gerne auch von ehemaligen Wegbegleitern! Es grüßt aus Xanten Hanne Neß http://www.hanne-ness.de
 
 
55


Name:
Hanne Neß geb. Kraft (kunst@hanne-ness.de)
Datum:Sa 06 Jan 2007 23:09:17 CET
Betreff:lebte bis 1971 in Plettenberg bze. Ohle
 Gratulation auch von mir zu der Seite. Gerade erst spürte ich eine "verschollene" Schulfreundin auf, die ihr Leben in Australien verbringt. Ich grüße alle, die mich kennen.
 
 
54


Name:
Willi Hellmich und Rosemarie Hellmich geb. Lange (Wiro1@gmx.de)
Datum:Fr 29 Dez 2006 21:38:33 CET
Betreff:Dank für den Errichter und Pfleger dieser Adresse.
 Grüße an alle die uns kennen. Wir wünschen Euch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2007. Eine schöne Seite, jetzt werden wir erst mal kramen ,ob wir auch noch etwas beisteuern können. Freuen würden wir uns über Nachrichten von unseren Klassenkameraden. Ab jetzt shauen wir öfters mal rein. Willi und Rosi Gruß vor allem an Thekla und Rainer und kommt gut ins Neue Jahr !!!
 
 
53


Name:
Ingo Brücher (ingobruecher@yahoo.de)
Datum:Fr 08 Dez 2006 14:14:01 CET
Betreff:Ehemaliger war hier
 Hallo! Ich bin der Enkel von Fritz und Elisabeth Brücher(Grafweg). Mein Großvater war der letzte Fuhrunternehmer, der mit Pferd und Karren unterwegs war. Schön das es diese Seite gibt. An einige der alten Straßen und Plätze die hier auf den Bildern dargestellt sind, kann ich mich noch gut erinnern. Grüße an alle, die mich von Früher her kennen.
 
 
52


Name:
alte plettenbergerin (rjmconil@hotmail.com)
Datum:Mi 29 Nov 2006 17:04:29 CET
Betreff:suche
 Hallo euch allen, schreibe erneut ins gastebuch weil ich diesmal jemand suche. Und zwar suche ich Kristian Gunkler aus Plettenberg.Meld dich wenn du ihn kennst oder seine addy hast,bei mir.Gruss an alle Plettenberger
 
 
51


Name:
Christian Heckener (c.heckener@t-online.de)
Datum:So 19 Nov 2006 22:46:24 CET
Betreff:Stammtisch
 Ist wieder winter, was geht an stammtischen? Gruss Flawes
 
 
50


Name:
marieta weyand (@ladym@aanet.com.auHeima)
Datum:Mi 25 Okt 2006 10:42:10 CEST
Betreff:Heimatbesuch
 Ich war in diesem Sommer mal wieder in Plettenberg und habe mit meiner Schwester in der Altstadt vor einem Eiscafe unter 4 schönen Katalpa-Bäumen gesessen. Ich wunderte mich, daß die in Plettenberg wachsen. Scheint doch ein gutes Klima dort zu sein. Jedenfalls finde ich die Altstadt wunderschön, viel schöner als früher. Ich wurde in Ohle geboren, lebe aber jetzt schön viele Jahre in Queensland/Australien, wo es natürlich viel schöner ist als in Plettenberg, aber immerhin...! Liebe grüße an alle, die mich kennen. Ich hieß früher Schubert
 
 
49


Name:
Frank (frank.schmidt@four-valleys.de)
Datum:Sa 23 Sep 2006 11:18:51 CEST
Betreff:Grüße von den Four Valleys aus Bremcke
 Servus und schöne Grüße aus Plettenberg nach Plettenberg ! Super Seite habt Ihr da gebastelt ! Macht unglaublich viel Spass hier rumzustöbern ! Habe Euch in unsere Linkliste aufgenommen ! Macht weiter so ! Gruss aus Bremcke MGV Bremcke 1887 - Die Four Valleys Frank Schmidt http://www.four-valleys.de
 
 
48


Name:
Raby El-Hage (relhage@gmx.de)
Datum:Sa 12 Aug 2006 13:01:35 CEST
Betreff:Meine Lieblingsstadt Plettenberg !!!!!
 Grüsse alle Plettenberger!!! In Plettenberg verbrachte ich meine Kindheit bis zu meinem 10. Realschulabschluss ´93 ( Geschwister-Scholl-Realschule). Danach wohnte ich in Altena, Nachrodt, Hagen und jetzt im hohen Norden, trotzdem bleib ich ein Plettenberger!! Raby El-Hage
 
 
47


Name:
Jorg (jorg@zabo.us)
Datum:So 23 Jul 2006 17:02:59 CEST
Betreff:Hab ich vergessen!!
 http://www.metrosoul.net/ax4x0.xhtml ---snip------ 1983 - 1986 first Residency in the legendary Roxy Club - Plettenberg (Indie/Wave, Black Music) ---snip------ Den haetten sie mit dieser Richtung die Treppe runter geworfen, gab es nicht!! Nicht im Roxy. Viele Gruesse Jorg
 
 
46


Name:
Jorg (jorg@zabo.us)
Datum:So 23 Jul 2006 16:41:55 CEST
Betreff:DJ im Roxy ???
 Ich denke ich kenne alle die im Scotch-Club, und spaeter im Roxy (nicht Roxy-Club)Platten aufgelegt haben. Ich habe mir das Bild angesehen, den gab es nicht! Aus dieser Zeit legt auch keiner mehr Platten auf, es sei den im Altenheim. Es gab einen Juergen, einen Dieter, und noch zwei habe die Namen vergessen. Aber auf keinen Fall einen Herb LF . Naja den schwulen Hansi wollen wir natuerlich nicht vergessen. Er war eigentlich der master DJ ueber all die Jahre. Viele Gruesse Jorg http://palmspringscam.com
 
 
45


Name:
rocio (rjmconil@hotmail.com)
Datum:Fr 07 Jul 2006 02:25:09 CEST
Betreff:alte plettenbergerin
 Hallo! Bin eine geborene plettenbergerin.Verliess Deutschland(plettenberg) vor einigen Jahren um nach Spanien zuziehen. Würde mich sehr freuen wenn sich jemand bei mir meldet,der meint mich zukennen. Gruss an alle!!!!!! Rocio Galiana
 
 
44


Name:
webmaster (webmaster@alt-plettenberg.de)
Datum:Fr 16 Jun 2006 22:50:31 CEST
Betreff:ROXY
 Hab ein paar Infos über einen alten DJ des Roxy´s gefunden: Herb LF http://www.metrosoul.net/img/herb_bakuda-440px.png 1983 - 1986 first Residency in the legendary Roxy Club - Plettenberg (Indie/Wave, Black Music) Wer kennt ihn noch ?
 
 
43


Name:
Hilmar Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Do 25 Mai 2006 18:46:30 CEST
Betreff:Wie klein ist die Stadt?
 Im Gästebuch melden sich überwiegend Leute zu Wort, die Plettenberg verlassen haben. Das ist natürlich nicht falsch, denn damit kann man (frau) Verbundenheit mit der alten Heimatstadt bekunden. Leider scheint die WEB-Seite in Plettenberg nicht sehr stark frequentiert zu sein. Zumidest findet man nur sehr wenige Beiträge. Dabei würde man besonders in der Ferne auch gerne Echos von "Eingeborenen" Plettenbergern lesen. Diese sind vermutlich entweder zu vornehm, sich zu äußern, haben keinen Internetanschluß oder haben einfach die Seite noch nicht gefunden. Was spricht dagegen, einmal im "Süderländer Tageblatt", das es meines Wissens noch gibt oder in einer anderen regionalen Zeitung über diese an sich schöne und segensreiche Einrichtung zu berichten. Liebe Plettenberger (und nicht nur Holthausener) macht Euch ans Werk und schreibt mal ein bisschen was ins Gästebuch oder besser ins Forum. Tschüß Euer H.W.
 
 
42


Name:
Bettina (Jaegerin57@aol.com)
Datum:Do 27 Apr 2006 00:29:47 CEST
Betreff:schöne Seite-super Idee
 Schön mal wieder was über Plettenberg, meiner alten Heimat, zu lesen und zu sehen. Leider vermisse ich ein paar alte Bilder aus der Blemke, wo ich bis 1969 wohnte.Damals hieß ich noch Trus und besuchte die Bredde-Schule.Falls mich jemand kennt....??? So, jetzt kram ich mal die alten Fotoalben aus. Vielleicht finde ich noch ein paar alte Bilder
 
 
41


Name:
Klaus Betke (betke_2002@yahoo.de)
Datum:Mo 20 Mär 2006 08:43:10 CET
Betreff:Tolle Idee, weiter so
 Hallo (Alt)-Plettenberger Ich habe zwar wenig mit Eurer Gegend zu tun, ich komme aus dem Lippischen, bei Detmold, bin aber schon öfters mal an Plettenberg vorbeigefahren. Schade das es solche Seiten nicht noch mehr im Netz gibt, die sich um den Erhalt und die Erinnerung an alte Stadtbilder kümmern. Als 1969 geborener habe ich auch Interesse an den den guten alten Sachen aus den 50er und 60er Jahren. Für mich privat versuche ich auch günstig Sachen aus dieser Zeit zu sammeln. Gerade suche ich nach alten Gartentorn und Zäunen aus Guss und Schmiedeeisen. Wenn soetwas gerade auf einer Baustelle "verschrottet" wird, wäre ich dankbar, wenn sich jemand meldet und mir mitteilt, wo ich soetwas günstig bekommen kann. Vielen Dank erstmal und macht weiter so mit der Seite, ist eine wunderbare Gelegenheit in die Vergangenheit zu reisen. Klaus Betke 0177 765 1076
 
 
40


Name:
Roland Pattloch (r.pattloch@t-online.de)
Datum:So 12 Mär 2006 10:35:07 CET
Betreff:Heimatstadt
 Sehr schöne Seite, weiter so! Grüße an alle Alt-Plettenberger! Da ich 1950 in Plettenberg zur Welt kam und meine Kindheit und Jugendzeit in Plettenberg verbrachte, ist diese Seite mit vielen schönen Erinnerungen eine hervorragende Möglichkeit zur Information .
 
 
39


Name:
Uli Sturm (ulibea@gmx.de)
Datum:Do 09 Feb 2006 23:20:36 CET
Betreff:Sehr schöne Seite
 Hallo, seit langer Zeit habe ich mal wieder auf die Seite geschaut. Vielen Dank für die schönen Fotos. Endlich habe ich ein Bild meiner alten Schule, die es schon lange nicht mehr gibt. Vielen Dank und macht bitte weiter... Herzliche Grüße aus Berlin Ulrich Sturm
 
 
38


Name:
Silke (tazine@t-online.de)
Datum:Do 19 Jan 2006 02:07:25 CET
Betreff:Wow
 Echt geniale Seite , gerad wenn man nicht mehr in Plettenberg wohnt. Hätte nie gedacht das es noch Fotos gibt vom Roxy.Schön so ab und zu mal zu Hause vorbei schauen zu können. Weiter so und bloß nicht aufhören!!! Ganz liebe Grüsse aus Mannheim
 
 
37


Name:
Markus Schmellenkamp (webmaster@alt-plettenberg.de)
Datum:So 18 Dez 2005 17:58:20 CET
Betreff:FORUM!!
 Hallo Alt-Plettenberger, bitte nutzt doch auch das Forum!Man kann dort auch ohne Anmeldung ganz einfach hinein schreiben....Nur ihr könnt das Forum durch eure Texte leben lassen und aufbauen.....Versucht es einmal,es kommen bestimmt interessante Diskussionen und Themen zusammen..... Schöne Festtage Markus Schmellenkamp
 
 
36


Name:
Paul (robert-paul-70@gmx.de)
Datum:Mi 07 Dez 2005 11:11:48 CET
Betreff:Neues aus Plettenberg
 Man kann durch die "Stadt" gehen, was sieht man? Nichts wichtiges Neues, aber auch nichts Altes. In Plettenberg ist eine eingeschworene Clique, in anderen Städten nennt man das Filz, die unser schönes Plettenberg verschandeln. Das einzig Neue ist die Seiten von "alt-plettenberg" die werden hin und wieder von Marcus erneuert. ansonsten wird immer nur abgerissen. Aus diesem Grund haben wir keine Altstadt, aber auch keine Neustadt. Demnächst wird unsere Stadt von der Filzschicht beim Wettbewerb "unser Dorf soll schöner werden" angemeldet, dort wird noch ein Kandidat für die hinteren Plätze gesucht. Viel Erfolg!! Es grüßt ein alter Einwohner, der sich aber nicht in der Stadt der Abrißbirne wohlfühlt und dieserhalb meist außerhalb ist.
 
 
35


Name:
Paul (ptbcom@online.de)
Datum:Sa 03 Dez 2005 11:30:34 CET
Betreff:Tag gesagt aus Bremcke
 Tolle Seite! Macht weiter so, ich weis wieviel Arbeit hinter so einer Dokuseite steckt, echt klasse gemacht!!! Gruss Paul ( http://www.chatradio-sauerland.de )
 
 
34


Name:
Patricia (Sunnie1988hellner@gmx.de)
Datum:Di 29 Nov 2005 10:28:12 CET
Betreff:Super Seite!!
 Hallo!! Diese Seite ist echt gut gemacht!! Endlich mal ne informative Seite über Plettenberg!! Ciao Patricia =)
 
 
33


Name:
Kugge, Rüdiger (kugge1@aol.com)
Datum:So 30 Okt 2005 11:57:43 CET
Betreff:Gruß
 Hallo Markus Hast Du fein gemacht. Gruß Kumpel Egon
 
 
32


Name:
H. Weber (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mi 14 Sep 2005 18:24:46 CEST
Betreff:Forum
 Lieber Internetsurfer! Wenn Sie schon auf der Alt-Plettenberger Homepage gelandet sind, dann schauen Sie sich daoch auch im Forum um. Möglicherweise gibt es ja das eine oder andere, das nur Sie über Plettenberg wissen und das viele andere auch interessieren könnte! Schreiben Sie Ihre Geschichte (oder Ihren Diskussionsbeitrag) doch einfach an passender Stelle in das Forum. Gerade ehemalige Plettenberger, die jetzt etwas weiter entfernt von ihrer Geburtsstadt leben könnten auf diesem Wege ihre Erinnerung lebendig halten und laufende Entwicklungen miterleben. Seid bitte so freundlich.
 
 
31


Name:
tina (@tinawetzel@freenet.de)
Datum:Mo 08 Aug 2005 22:08:55 CEST
Betreff:MOIN:::MOIN
 Moin Moin bin durch zufall auf dieser seite gelandet...nicht schlecht...weiter so...viele liebe grüsse aus dem hohen norden...Tina
 
 
30


Name:
Hilmar W. (hilmar_weber@t-online.de)
Datum:Mo 20 Jun 2005 19:36:46 CEST
Betreff:Feuerwehrfest
 Dieses Wochenende hatte es in sich! Zwei Feuerwehrfeste auf einen Streich: eins in Holthausen und eins in Rath (bei Nörvenich). Auch hier gibt es Ex-Plettenberger, die sich ab und an gerne an die alte Heimat erinnern (besondeers an die "Pußta" und die "Stalinallee". Für die, die's nicht wissen: Pußta ist die Eschensiedlung und Stalinallee die Straße Unterm Saley. Aber wahrscheinlich kann sich außer mit niemand mehr daran erinnern! Wer Lust hat, kann doch mal auf die Seite www.loeschgruppe-rath.de gucken und sich da besonders den lf-explorer anschauen. Der wird auch altgedienten Feuerwehrleuten gefallen (bin ich sicher!)Wem's gefällt, kann sich auch im Gästebuch verewigen; würde mich als Alt-Sauerländer sehr freuen. Gruß an alle jungen Leute, die sich am alten Plettenberg erfreuen.
 
 
29


Name:
Schmelle webmaster (webstyler@gmx.de)
Datum:Do 16 Jun 2005 21:13:19 CEST
Betreff:FEUERWEHRFEST!!
 Ja Leute, Werden uns am Feuerwehrfest in Holthausen treffen! Also..kommen!!! Ein geiles Fest was wirklich Tradition hat...........! Da darf natürlich kein Alt-Plettenberger fehlen,haha.... In diesem Sinne Schmelle
 
 
28


Name:
Stefanie (tuffie19@t-online.de )
Datum:Mi 15 Jun 2005 21:48:29 CEST
Betreff:Tipp bekommen
 Interessante Seite, auf alle Fälle sehenswert. Jedoch fehlen mir manchmal (soweit es möglich ist) Infos oder Bemerkungen. Weiter so!
 
 
27


Name:
Flawes (c.heckener@t-online.de)
Datum:Di 14 Jun 2005 08:53:24 CEST
Betreff:Trecker
 Ja ich such auch noch nen schönen kleenen Schlepper ohne hydraulik mit maximal 2 zylindern. Langhuber währe schön. biddeee alles anbieten. Gruss Flawes uit däim Aepelsdorf
 
 
26


Name:
Cindy (@Cindy-Baltins@web.de)
Datum:Di 07 Jun 2005 20:30:17 CEST
Betreff:Nur mal so :-)
 Hallo, wollte nur mal sagen dass es sehr schade ist dass hier im Gb so wenige Einträge sind! Finde die Seite ansonsten supi! Liebe Grüsse an alle die mich noch kennen!!
 
 
25


Name:
Schmelle (webstyler@gmx.de)
Datum:Mo 30 Mai 2005 21:44:15 CEST
Betreff:Alter Güldner Traktor
 Biete einen schönen Güldner -Schlepper ALD9W,Bj 1956,17 PS, sehr guter Zustand zum Tausch gegen einen Fendt-Schlepper auch mit Wertausgleich! Melden unter 0173 7043167.. bis denn euer Webmaster --------------
 
 
24


Name:
Schmelle (webstyler@gmx.de)
Datum:Sa 14 Mai 2005 20:07:45 CEST
Betreff:Neues Design
 Hab mal ein bisschen das Layout der Seite verändert, bin aber noch am basteln! ..wenn ich so rausschaue..glaub Immecke-Rock fällt ins Wasser :-((( bis dann allerseits.......
 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite